1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 03.02.2021, Seite 7 / Ausland

»Brexit«-Kontrollen in Nordirland ausgesetzt

Belfast. Aus Sorge um die Sicherheit der Zollbeamten hat Nordirland die »Brexit«-Kontrolleure vorübergehend von seinen Häfen abgezogen. Grund sei eine »Zunahme unheimlichen und bedrohlichen Verhaltens in den vergangenen Wochen«, teilte die Gebietsverwaltung am Montag abend mit. Dokumente für den Import von Tieren sowie tierischen Produkten aus Großbritannien würden vorerst nicht von Beamten, sondern nur digital geprüft. Seit dem »Brexit« sind für Warenimporte aus Großbritannien in das zum Vereinigten Königreich gehörende Nordirland Zoll- und Zertifikatskontrollen fällig. Dagegen protestieren aber vermehrt protestantische Anhänger der Union mit Großbritannien. Zuletzt waren nach Angaben von Polizei und Verwaltung rund um die Häfen in Belfast und Larne Drohungen an Mauern geschrieben worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland