Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Online Extra
13.01.2021, 19:05:22 / Kapital & Arbeit

Renault stellt Kürzungsplan vor

Kaputtes_Renault_Mar_66532754.jpg

Boulogne-Billancourt. Rund ein halbes Jahr nach seinem Start will Renault-Generaldirektor Luca de Meo am Donnerstag morgen seine Strategie für den krisengeplagten Autobauer präsentieren. Der aus Italien stammende Manager hatte bereits deutlich gemacht, dass er weniger auf Masse setzt und stattdessen die Rendite in den Vordergrund stellt. Bei Renault in Boulogne-Billancourt bei Paris hat der Plan den seltsamen Namen »Renaulution«. Der Hersteller hatte bereits im vergangenen Jahr die Streichung von weltweit 15.000 Stellen und Ausgabenkürzungen von rund zwei Milliarden Euro angekündigt. Wie andere Autobauer auch war Renault im vergangenen Jahr stark von der Coronapandemie und ihren wirtschaftlichen Folgen betroffen. Der Konzernabsatz sank um gut 21 Prozent. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit