Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 30.12.2020, Seite 2 / Ausland

Drei französische Soldaten in Mali getötet

Paris. Drei französische Soldaten sind am Montag im westafrikanischen Mali durch einen Sprengsatz getötet worden. Ihr gepanzertes Fahrzeug sei in der nördlichen Region Hombori getroffen worden, teilte das Büro des französischen Präsidenten mit. Staatschef Emmanuel Macron drückte in der Mitteilung seine »sehr große Betroffenheit« aus und betonte zugleich »die Entschlossenheit Frankreichs, den Kampf gegen den Terrorismus fortzusetzen«. Frankreich hat derzeit für seine »Antiterrormission Barkhane« rund 5.100 Soldaten in der Sahelzone stationiert. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland