Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 17.12.2020, Seite 2 / Inland

Ermittlungen wegen »Gefangenenmeuterei«

Untermaßfeld/Suhl. Nach einem Zwischenfall in der Justizvollzugsanstalt Untermaßfeld in Südthüringen ermittelt die Polizei nach eigenen Angaben wegen »Gefangenenmeuterei«. Gegen wie viele Gefangene sich die Ermittlungen richten, teilte die Polizei am Mittwoch nicht mit. Bei dem Vorfall seien am Dienstag mehrere Insassen verletzt worden. Der Zwischenfall ging nach Angaben von Thüringens Justizminister Dirk Adams (Grüne) von zehn Gefangenen im Hof der Anstalt aus, die möglicherweise einen Mitgefangenen unterstützen wollten. Demnach soll ein Gefangener sich medizinisch nicht ausreichend behandelt gefühlt haben. Später sei es dann auch zu Unruhen in Hafträumen gekommen. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland