1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 15.12.2020, Seite 6 / Ausland

Explosion auf Öltanker vor saudischem Dschidda

Riad. In der saudi-arabischen Hafenstadt Dschidda ist ein Öltanker bei einem Angriff in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Tanker »BW Rhine« sei von einer »externen Quelle« getroffen worden, erklärte die in Singapur ansässige Reederei Hafnia am Montag. Es sei zu »einer Explosion und einem anschließenden Feuer an Bord« gekommen. Demnach gab es keine Verletzten. Nach Angaben des britischen Maritimen Handelsbüro (UKMTO) ereignete sich die Explosion am Sonntag vor Dschidda, einem wichtigen Hafen am Roten Meer und Vertriebszentrum des saudi-arabischen Ölkonzerns Aramco. Bisher bekannte sich niemand zu der mutmaßlichen Attacke. (AFP/jW)