1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 15.12.2020, Seite 6 / Ausland

USA streichen Sudan von »Terrorliste«

Khartum. Die USA haben am Montag formell den Sudan von der Liste der Terrorunterstützer gestrichen. Der US-Außenminister habe eine Mitteilung unterzeichnet, wonach die Aufhebung der Einstufung des Sudan als »staatlicher Sponsor von Terrorismus« in Kraft trete, teilte die US-Botschaft in Khartum auf Facebook mit. Das nordafrikanische Land war vor 27 Jahren auf die Liste gesetzt worden. US-Präsident Donald Trump hatte im Oktober angekündigt, den Sudan im Gegenzug für eine Entschädigungszahlung von der Liste zu streichen. Der Sudan erklärte sich bereit, 335 Millionen US-Dollar Entschädigung an Opfer und Angehörige von Anschlägen auf US-Botschaften in Kenia und Tansania zu bezahlen. Zudem nahm Khartum Beziehungen zu Israel auf. (AFP/jW)