1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 30.11.2020, Seite 7 / Ausland

Burkina Fasos Präsident braucht Partner

Ouagadougou. Der offiziell wiedergewählte Präsident von Burkina Faso wird sich künftig auf Allianzen im Parlament des westafrikanischen Staates verlassen müssen. Nach Angaben der Wahlkommission erreichte die Partei von Roch Marc Christian Kaboré keine Mehrheit im Parlament. Der 63jährige war am Donnerstag zum Sieger der Präsidentschaftswahl im Land erklärt worden. Laut der Wahlkommission kommt die Volksbewegung für den Fortschritt (MPP) auf 56 Sitze im Parlament, für die absolute Mehrheit sind 64 Sitze nötig. Nach der Wahl hatte die Opposition von Betrug gesprochen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland