Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 18.11.2020, Seite 15 / Antifaschismus

Holocaustleugnerin Haverbeck vor Gericht

Berlin. Die wiederholt wegen Volksverhetzung verurteilte Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck musste sich am Dienstag vor einem Berliner Amtsgericht verantworten. Die 92jährige soll im März 2018 in einem im Internet veröffentlichten Interview den Holocaust geleugnet haben. Die Frau aus Nordrhein-Westfalen ist erst vor einigen Tagen aus dem Gefängnis in Bielefeld entlassen worden. Sie hatte dort seit Mai 2018 eine Strafe von insgesamt zweieinhalb Jahren Haft voll verbüßt. Haverbeck hat wiederholt behauptet, dass das Konzentrationslager ­Auschwitz kein Vernichtungslager gewesen sei. (dpa/jW)

Mehr aus: Antifaschismus