1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.11.2020, Seite 16 / Sport
Radsport

Besser nicht rechnen

Plowdiw. Maximilian Levy hat bei der Bahnrad-EM im bulgarischen Plowdiw nach seinem Sprinterfolg auch im Keirin die Goldmedaille gewonnen. Im Finale am Sonnabend setzte sich der 33jährige, der sich auch 2013 und 2017 den EM-Titel im Keirin gesichert hatte, vor Denis Dmitrijew (Russland) und Sotirios Bretas (Griechenland) durch. »Insgeheim hatte ich da­rauf gehofft, aber rechnen konnte ich nicht damit«, sagte Levy. Am Freitag hatte sich der Cottbuser vor Dmitrijew erstmals den Titel im Sprint gesichert. Der Bund Deutscher Radfahrer hatte im Vorfeld der EM sein Team wegen der Coronapandemie zurückgezogen. Levy, dreimaliger Olympiamedaillengewinner, fuhr dennoch in Absprache mit dem Verband in das Risikogebiet. (sid/jW)