jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 28.10.2020, Seite 16 / Sport
Fußball

Neues Kapitel

Frankfurt. Christian Seifert hört als Chef der Deutschen Fußballiga (DFL) auf. Der Geschäftsführer und Sprecher des Präsidiums wird seinen Ende Juni 2022 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Seifert arbeitet seit 2005 bei der DFL und gilt als mächtigster Mann im deutschen Fußball. In zwei Jahren möchte er ein neues berufliches Kapitel aufschlagen, sagte der 51jährige. Einen Wechsel zum Deutschen Fußballbund oder zu einem Bundesligaverein schloss er aus. (sid/jW)

Mehr aus: Sport