1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 13.10.2020, Seite 16 / Sport
Basketball

King für Kobe

Orlando. Die Los Angeles Lakers haben zum 17. Mal die Meisterschaft in der NBA gewonnen und damit den Rekord der Boston Celtics eingestellt. Gegen die Miami Heat dominierte die Mannschaft um Basketballsuperstar LeBron James am Sonntag (Ortszeit) von Beginn an, gewann am Ende mit deutlichem Vorsprung 106:93 (64:36) und holte den entscheidenden vierten Sieg. Die Finalserie endete 4:2 für die Lakers. Zuletzt hatten sie 2010 den Titel geholt, damals mit Kobe Bryant. Die Lakers-Legende war Anfang des Jahres bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Am Sonntag steuerte »King« James ein Triple-Double zu dem Triumph bei und kam auf 28 Punkte, 15 Rebounds und 10 Vorlagen. Für den 35jährigen war es die vierte Meisterschaft seiner Karriere. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport