1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 24.09.2020, Seite 7 / Ausland

Iran: Ablehnung von US-Antrag begrüßt

Teheran. Der iranische Präsident Hassan Rohani hat die Ablehnung des US-Antrags auf eine Wiedereinführung der Sanktionen gegen sein Land durch den UN-Sicherheitsrat als »Sieg« über die USA bezeichnet. »Amerikas Größe ist zusammengebrochen, (genau wie) die globale Hegemonie, die sie glaubten zu haben«, sagte Rohani bei einer im Fernsehen übertragenen Kabinettssitzung am Mittwoch. Der Iran habe einen »großen politischen, juristischen und diplomatischen Erfolg« bei den Vereinten Nationen erzielt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland