Gegründet 1947 Mittwoch, 30. September 2020, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.09.2020, Seite 6 / Ausland

Türkei: Mehr als 100 Soldaten verhaftet

Istanbul. In der Türkei sind im Zusammenhang mit dem Putschversuch vor vier Jahren mehr als 100 Soldaten festgenommen worden. Ihnen werden Verbindungen zur sogenannten Gülen-Bewegung vorgeworfen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch. Ankara macht die Bewegung um den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich. Insgesamt seien Fahndungsbefehle für 132 Verdächtige in 34 Provinzen erlassen wurden, 106 Personen seien bereits festgenommen worden. Erst am Vortag waren Haftbefehle gegen rund 50 Soldaten erlassen worden. Am Freitag waren bei Razzien 47 Juristen unter dem Vorwurf, angebliche Gülen-Anhänger verteidigt zu haben, festgenommen worden.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland