Gegründet 1947 Mittwoch, 30. September 2020, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.09.2020, Seite 2 / Ausland

Österreich: 38 Flüchtlinge aus Kühllaster befreit

Bruck an der Leitha. In Österreich sind mindestens 38 Geflüchtete aus einem Kühllastwagen nahe der ungarischen Grenze gerettet worden, nachdem sie durch laute Rufe auf sich aufmerksam gemacht hatten. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, waren die Menschen aus Syrien, dem Irak und der Türkei in einem schlechten gesundheitlichen Zustand. Der Kühllastwagen habe keine Möglichkeit zur Belüftung gehabt. Die Betroffenen berichteten nach Polizeiangaben von Todesangst und Sauerstoffmangel während der Fahrt. Es sei ihnen gelungen, so laut auf sich aufmerksam zu machen, dass der Transporter kurz angehalten habe. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland