Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 24.08.2020, Seite 7 / Ausland

Kolumbien: Erneut Massaker mit 17 Toten

Bogóta. In Kolumbien sind bei erneuten Massakern an einem Tag 17 Menschen getötet worden. Insgesamt seien in den vergangen elf Tagen 33 Morde durch bewaffnete Gruppen zu beklagen gewesen, wie die Behörden am Sonnabend mitteilten. Demnach wurden am Freitag jeweils sechs Menschen im Departement Cauca sowie in Nariño ermordet, fünf weitere in Arauca. Erst zu Wochenbeginn hatte die UNO die Zunahme tödlicher Gewalt in dem rechts regierten südamerikanischen Land verurteilt. Allein seit Jahresbeginn gab es nach ihren Angaben bereits 33 Massaker, das heißt nach UN-Definition, dass mindestens drei Menschen am selben Ort durch dieselbe Gruppe getötet werden. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Peter Blöth: Soziale Säuberung Mit der Wahl von Herrn Iván Duque 2018 zum Präsidenten von Kolumbien war klar, dass es der eingeleitete Friedensprozess durch den vorherigen Präsidenten Juan Manuel Santos mit der FARC (Revolutionäre ...

Mehr aus: Ausland