Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.08.2020, Seite 2 / Ausland

Coronaausbruch in belgischem Schlachthof

Staden. Nach einem Coronainfektionsausbruch in einem Schlachtereibetrieb im belgischen Staden hat die örtliche Gemeinde mehr als 200 von dessen Mitarbeitern unter Quarantäne gestellt. Das bestätigte Francesco Vanderjeugd, der Bürgermeister der Gemeinde im westlichen Teil des Landes, der belgischen Nachrichtenagentur Belga am Mittwoch nachmittag. Demnach seien bis dahin 18 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bis Donnerstag mittag sollen die Ergebnisse aller Untersuchungen vorliegen. Den Angaben zufolge kann der Betrieb in dem Schlachthof weitergehen, da alle positiv getesteten Menschen in der gleichen separaten Abteilung arbeiteten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland