Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.07.2020, Seite 15 / Medien

Kahlschlag bei Daily Mirror und Express

London. Der britische Verlag Reach, Herausgeber von Daily Mirror und Daily Express, reagiert in üblicher Weise auf den Einbruch im Anzeigengeschäft infolge der Coronakrise – und streicht rund 550 Stellen. Das betrifft etwa zwölf Prozent der Belegschaft, wie das Haus bekanntgab. Im zweiten Quartal sei der Umsatz um 27,5 Prozent zurückgegangen.

Der Einbruch fiel bei den Druckerzeugnissen stärker aus als bei den digitalen Produkten. Kunden griffen häufiger auf das Webangebot zurück, zitierte Reuters am Dienstag Verlagschef James Mullen. Inzwischen verzeichne man mehr als 2,5 Millionen Onlineregistrierungen. Allerdings stiegen die Einnahmen nicht proportional dazu. (Reuters/jW)

Mehr aus: Medien

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!