Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.07.2020, Seite 6 / Ausland

Kolumbianische Guerilla bietet Waffenruhe an

Bogotá. Die linke kolumbianische Guerillagruppe Nationale Befreiungsarmee (ELN) hat der Regierung einen 90tägigen Waffenstillstand wegen der Coronapandemie vorgeschlagen. Dadurch solle ein »Klima der humanitären Entspannung« geschaffen werden, das die Rückkehr zu den seit anderthalb Jahren unterbrochenen Friedensgesprächen begünstigen solle, erklärte die Guerilla in einem am Dienstag (Ortszeit) veröffentlichten Statement. Mit ihrem Angebot für einen Waffenstillstand folgte die ELN nach eigenen Angaben einem Appell von UN-Generalsekretär António Guterres. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!