1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 06.07.2020, Seite 16 / Sport
Fußball

Auf eins ist Verlass

Köln/Berlin. Alles wie gewohnt im deutschen Fußball: Sowohl bei den Damen als auch den Herren setzten sich die Ligameister auch im Pokalfinale durch. Das Frauenteam des VfL Wolfsburg besiegte am Samstag nachmittag vor leeren Rängen in Köln den Außenseiter SGS Essen. Nach einem packenden Spiel mit Traumtoren und wechselnder Führung hieß es nach Elfmeterschießen 4:2 (3:3, 1:2) für die Wölfinnen. Die im bisherigen Saisonverlauf ungeschlagene Elf veredelte eine denkwürdige Saison mit dem Double und sorgte für eine neue historische Bestmarke. Als erstes Frauenteam holten die Wolfsburgerinnen den Pokal sechsmal in Serie.

Herrenrekordmeister Bayern München ließ am Samstag abend im leeren Berliner Olympiastadion dagegen keine Zweifel aufkommen, dass man das Double ebenfalls verteidigen würde. In einer nicht ganz so hochklassigen, aber vergnüglichen Partie ließ man Bayer Leverkusen mit 4:2 keine Chance und sicherte sich zum 20. Mal den DFB-Pokal. Bayer blieb seinem Ruf als »Vizekusen« treu und verzeichnete den neunten zweiten Platz seit dem letzten Titelgewinn beim Pokalsieg 1993. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport