Gegründet 1947 Freitag, 18. September 2020, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.07.2020, Seite 16 / Sport
Rugby

Doppelter Tiefschlag

Köln. Das deutsche Siebener-Rugbyteam verpasst den erhofften Aufstieg in die Weltserie. Mit dem vom Weltverband beschlossenen Abbruch der laufenden Sevens World Series aufgrund der Coronapandemie wurde auch das Finalturnier der unterklassigen Challenger Series gestrichen. Damit rückt Japan als Führender der Gesamtwertung auf, nicht der Deutsche Rugbyverband. Der nächste Tiefschlag: Aufgrund der Entscheidungen des Weltverbandes steht nun auch fest, dass das deutsche Siebener-Team trotz sportlicher Qualifikation als amtierender Europameister nicht als Einladungsteam an den beiden World-Series-Turnieren in Paris und London teilnehmen darf. (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Jetzt 3 Monate die junge Welt kennenlernen – für 62 € im Protest-Abo.