Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Online Extra
19.06.2020, 19:33:43 / Inland

Hanau: Wandbild in Gedenken an Opfer rechten Terrors eingeweiht

Niemals vergessen: Die neun Opfer des rechtsterroristischen Ansc
Niemals vergessen: Die neun Opfer des faschistischen Anschlags von Hanau (Frankfurt am Main, 19. Juni)

Frankfurt am Main. Vier Monate nach dem faschistischen Anschlag von Hanau ist am Freitag in Frankfurt am Main ein Wandbild in Gedenken an die Opfer eingeweiht worden. Das 27 Meter lange Gemälde unter der Friedensbrücke zeigt die Porträts von Ferhat Unvar, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtovic, Said Nessar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Sedat Gürbüz, Fatih Saracoglu, Kaloyan Velkow und Vili Viorel Paun. Sie waren am 19. Februar bei einem rassistisch motivierten Anschlag von Tobias Rathjen ermordet worden, der im Anschluss seine Mutter und sich selbst tötete.

Gemalt wurde es von einem Künstlerkollektiv aus Freunden, Angehörigen und Antifaschisten an dem Brückenpfeiler auf der nördlichen Mainseite. (dpa/jW)

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!