Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
Aus: Ausgabe vom 16.05.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Kein Platz für reaktionäre Ideologien und Neonazis!« Protestkundgebung gegen den »Spaziergang« der Verschwörungsideologen. Sa., 16.5., 14 Uhr, Hauptwache, Frankfurt am Main. Info: https://asvi.noblogs.org. Veranstalter: Bündnis Frankfurt nazifrei u. a.

»Solidarität statt Hetze«. Proteste gegen AfD-Demo und die von rechts instrumentalisierte Kritik an den Schutzmaßnahmen. Sa., 16.5., 14 Uhr, Münsterplatz, Aachen. Info: facebook.com/events/290460645288051/. Veranstalter: »Solidarität statt Hetze«-Bündnis Aachen u. a.

»Gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus! Gegen den Abbau von Grundrechten!« Protestaktion, Sa., 16.5., 15 Uhr, Roncalliplatz, Köln, Info: facebook.com/events/287821062232560/. Veranstalter: Köln gegen rechts – Antifaschistisches Aktionsbündnis

»Free Mumia Abu-Jamal!« Für die sofortige Freilassung der politischen Gefangenen in den USA, Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal und Ana Belén Montes. Mahnwache, Sonntag, 17.5., 18 Uhr, US-Generalkonsulat, Gießener Str. 30, Frankfurt am Main. Veranstalter: FG BRD-Kuba/Frankfurt u. a.

»Venezuela im Fadenkreuz des Imperialismus«. Onlinevortrag und Gespräch mit Carolus Wimmer (Kommunistische Partei Venezuelas, PCV) zur aktuellen Lage rund um Venezuela und der Arbeit der SDAJ dazu. So., 17.5., 19 Uhr, https://kurzlink.de/sdajtv Veranstalter: SDAJ

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen