Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.04.2020, Seite 2 / Ausland

Fastenmonat Ramadan hat begonnen

Paris. Am Donnerstag hat der Fastenmonat Ramadan für die Muslime begonnen. Wegen der Coronabeschränkungen und Ausgangssperren wird es dieses Jahr in vielen Ländern keine Zusammenkünfte nach Sonnenuntergang zum Fastenbrechen und zum nächtlichen Gebet in der Moschee geben. Auch Reisen zu den den Gläubigen heiligen Stätten des Islam sind nicht möglich, Moscheen weltweit sind geschlossen. Die religiösen Autoritäten vieler Länder unterstützen die Restriktionen und fordern die Gläubigen auf, zu Hause zu beten und sich nicht in größeren Gruppen zu versammeln. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland