1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.04.2020, Seite 1 / Ausland

Türkei: Anklageerhebung gegen Kölnerin

Istanbul. Gegen die in der Türkei unter Hausarrest festgehaltene Deutschtürkin Gönül Örs aus Köln ist wegen »Terrorvorwürfen« Anklage erhoben worden. Prozessauftakt sei am 16. Juni in Istanbul, sagte ihre Anwältin Ayse Celik der dpa am Mittwoch. Örs werden Terrorpropaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK, Freiheitsberaubung unter Gewaltanwendung oder Täuschung und »Entführung oder Beschlagnahmung« von Beförderungsmitteln vorgeworfen. Hintergrund ist eine Protestaktion im Jahr 2012 auf einem Schiff in Köln. Laut Celik wurde in der BRD eine Ermittlung gegen Örs in diesem Fall eingestellt. Die türkische Ermittlungsakte stütze sich auf damalige Informationen eines BKA-Kontaktbeamten. Örs ist die Tochter der Kölner Sängerin Hozan Cane, die im November 2018 wegen »Mitgliedschaft in einer Terrororganisation« zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden war. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland