Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.04.2020, Seite 2 / Ausland

Waldbrände bei Tschernobyl nicht gelöscht

Tschernobyl. Feuerwehrleute in der Ukraine kämpfen noch immer gegen die Brände im Wald um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl. Mehr als eine Woche nach dem Ausbruch des Feuers setzten die Behörden auch am Montag Löschflugzeuge und Hubschrauber ein. 362 Einsatzkräfte seien vor Ort, teilte der Katastrophenschutz mit. In dem radioaktiv belasteten Gebiet brennen Gras, Gestrüpp und Waldboden. Als Ursache wird derzeit Brandstiftung vermutet. Die Grenzwerte für radioaktive Strahlung seien aber in den besiedelten Gebieten in der Nähe der Feuer nicht überschritten worden, versicherte die Zonenverwaltung am Wochenende. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland