1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 08.04.2020, Seite 4 / Inland

Virtuelle Gedenkfeier am 8. Mai

Berlin. Zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus wird es keine großen Veranstaltungen am Brandenburger Tor und anderen historischen Orten der Hauptstadt geben. Das Land Berlin hat die vorgesehenen Projekte komplett abgesagt. »Wir gehen von der Straße runter«, sagte Moritz van Dülmen, Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin, der dpa. Trotz Hoffnung auf Lockerungen in der Coronakrise seien große Feierlichkeiten am 8. Mai nicht die richtige Idee.

Alternativ plant das Team van Dülmens ein digitales Projekt, mit dem an Orten wie dem Reichstagsgebäude, Brandenburger Tor, Sowjetischen Ehrenmal, Alexanderplatz, der »Topographie des Terrors« und dem Deutsch-Russischen Museum Karlshorst Szenen aus den letzten Kriegstagen und von der Befreiung vom Faschismus im Mai 1945 dargestellt und erläutert werden sollen. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland