1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 28.03.2020, Seite 6 / Ausland

China protestiert gegen US-Gesetz zu Taiwan

Beijing. Ein von US-Präsident Donald Trump unterzeichnetes Gesetz zur »Stärkung Taiwans auf internationaler Ebene« hat die Volksrepublik China auf den Plan gerufen. Das Außenministerium in Beijing forderte am Freitag die USA auf, das Gesetz nicht umzusetzen, da es sich um eine grobe Einmischung in innere Angelegenheiten handele. Falls die USA »ihre Irrtümer« nicht korrigierten, werde China »entschlossen zurückschlagen«, erklärte das Außenministerium. Das von Trump unterzeichnete Gesetz sieht unter anderem vor, dass die USA ihren Umgang mit Staaten »ändern«, die aus Sicht Washingtons Taiwans »Sicherheit« oder Wohlstand untergraben. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland