Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.02.2020, Seite 11 / Feuilleton

Neues Stück

Das Hamburger Schauspielhaus will die kommende Saison mit einem neuen Werk von Rainald Goetz eröffnen, »Reich des Todes. Politische Theorie« – einem »Stück über 9/11 und seine katastrophalen Auswirkungen als Schlüsselereignis des 21. Jahrhunderts, als Startschuss für Verfassungsbrüche, Menschenrechtsverletzungen und Gewaltexzesse«, wie Intendantin Karin Beier am Freitag mitteilte. Sie will die Uraufführung inszenieren. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton