75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 29.02.2020, Seite 6 / Ausland

Russland: Umfrage zu Verfassungsänderung

Moskau. Die Frage der politischen Zukunft von Präsident Wladimir Putin spaltet laut einer Umfrage die Russen. 46 Prozent der Befragten seien dafür, dass der 67jährige nach seiner letzten Amtszeit 2024 abtrete, teilte das Meinungsforschungsinstitut Lewada am Freitag in Moskau mit. 45 Prozent der Befragten hingegen wollten, dass Putin über 2024 hinaus die Geschicke des Landes lenkt. Am 22. April soll die russische Bevölkerung bei einem Referendum über die geänderte Verfassung abstimmen. Der repräsentativen Lewada-Umfrage zufolge wollen 25 Prozent der Russen für die Änderungen votieren. Der Großteil ist noch unentschieden, 25 Prozent wollen demnach an dem arbeitsfreien Tag nicht zur Abstimmung gehen, zehn Prozent sind gegen die Verfassungsänderung. Putin hatte angekündigt, die Verfassung umgehend nach der Abstimmung in Kraft zu setzen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk