Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.02.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Bau von Großflughafen auf Kreta hat begonnen

Athen. Wegen des florierenden Tourismus baut Griechenland auf Kreta einen Großflughafen. Den Grundstein dafür legte am Samstag der griechische Regierungschef Kyriakos Mitsotakis. Mehr als 7.000 Arbeitsplätze sollen in den kommenden Jahren entstehen, hieß es laut dpa-Meldung von Sonnabend. Den Auftrag für den Bau und einen Pachtvertrag über 54 Prozent des neuen Airports für 35 Jahre hat das griechisch-indische Infrastrukturkonsortium Terna-GMR zugesprochen bekommen. Der griechische Staat werde 46 Prozent der Flughafenanteile halten, teilte das Verkehrsministerium mit. Es geht um eine Investition in Höhe von mindestens einer Milliarde Euro. Auf der Insel Kreta mit ihren rund 700.000 Einwohnern verbringen jährlich mehr als vier Millionen Menschen ihren Urlaub. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!