75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.02.2020, Seite 6 / Ausland

USA: Mehr Verletzte nach Raketenangriff

Washington. Nach dem iranischen Raketenangriff Anfang Januar auf eine Militärbasis im Irak hat das US-Militär die Zahl der verletzten Soldaten nach oben korrigiert. Inzwischen sei bei 64 Soldaten ein »schwaches Schädel-Hirn-Trauma« diagnostiziert worden, teilte das US-Verteidigungsministerium am Donnerstag abend (Ortszeit) mit. Nach dem Angriff auf die Al-Asad-Basis am 8. Januar hatte US-Präsident Donald Trump zunächst gesagt, es habe keine Verletzten gegeben. Der Angriff war ein Vergeltungsschlag für die Ermordung des iranischen Generals Kassem Soleimani bei einem US-Luftschlag im Irak. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland