Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 31.01.2020, Seite 6 / Ausland

54 Tote nach Unwetter in Brasilien

Belo Horizonte. Die Zahl der Todesopfer durch die Unwetter im Südosten von Brasilien ist auf 54 gestiegen. Wie Mitarbeiter des Zivilschutzes am Mittwoch (Ortszeit) ferner mitteilten, mussten inzwischen rund 47.000 Menschen im Bundesstaat Minas Gerais ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Dutzende Städte, darunter die Regionalhauptstadt Belo Horizonte, waren von den Erdrutschen und Überschwemmungen betroffen, die von dem tagelangen Starkregen ausgelöst worden waren. Die Region erlebt seit einer Woche die schwersten Regenfälle seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 110 Jahren. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!