Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 24.12.2019, Seite 16 / Sport
Boxen

Weihnachten in Familie

Köln. Der wegen Steuerhinterziehung, Verstoßes gegen das Antidopinggesetz und Körperverletzung angeklagte Boxprofi Felix Sturm ist am Montag aus der Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Köln entlassen worden und kann nun »in aller Ruhe mit seiner Familie Weihnachten feiern«, wie Anwalt Nils Kröber mitteilte. 300.000 Euro Kaution sowie der deutsche und den bosnischen Reisepass von Sturm wurden bei Gericht hinterlegt. Der Prozess gegen den 40jährigen, der beim Kampf gegen den Russen Fjodor Tschudinow 2016 gedopt gewesen sein soll und deshalb auch wegen Körperverletzung zum Nachteil des Russen angeklagt ist, wird im kommenden Jahr fortgesetzt. Der Deutschbosnier hatte während des Prozesses mehrfach betont, dass er boxen wolle, um seine Steuerschuld begleichen zu können. (sid/jW)

Mehr aus: Sport