Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.12.2019, Seite 2 / Ausland

Tote nach Schüssen auf US-Militärstützpunkt

Pensacola. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist es auf einem Militärstützpunkt in den USA zu tödlichen Schüssen gekommen. Die US-Navy teilte am Freitag mit, auf dem Militärstützpunkt Pensacola in Florida habe ein Schütze am Morgen das Feuer eröffnet. Der Angreifer sei tot, außerdem gebe es mindestens zwei weitere Todesopfer. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht genannt. Erst am Mittwoch hatte ein Angehöriger der US-Marine auf dem Militärstützpunkt Pearl Harbor auf Hawaii zwei Zivilangestellte getötet und sich anschließend selbst erschossen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland