Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.12.2019, Seite 4 / Inland

Anklage wegen Mordversuchs an Roma

Stuttgart/Ulm. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat Anklage gegen fünf Männer erhoben, die im Mai einen Brandanschlag auf eine Romafamilie verübt haben sollen. Ihnen wird versuchter Mord vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Die Ermittler schließen ein rassistisches Motiv nicht aus. Bei dem Angriff war eine Fackel knapp neben einen Wohnwagen geworfen worden. Die im Wagen schlafende Frau und ihr neun Monate alter Sohn wurden nicht verletzt. Die Familie hatte sich als Teil einer rund 30köpfigen Gruppe auf einer Wiese in Erbach (Alb-Donau-Kreis) mit ihren Wohnwagen niedergelassen. »Allein durch deren Anwesenheit sollen sich die Angeschuldigten gestört gefühlt haben«, teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland