Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
14.11.2019, 19:34:09 / Ausland

Neuer bolivianischer Parlamentschef aus Morales-Lager

Wahlen_in_Bolivien_63065509.jpg
Evo for President. Wandbild in La paz

La Paz. Ein Anhänger des ins Exil geflohenen früheren bolivianischen Präsidenten Evo Morales ist zum neuen Vorsitzenden der Abgeordnetenkammer gewählt worden. Der Fraktionschef von Morales’ »Bewegung zum Sozialismus« (MAS), Daniel Choque, setzte sich am Donnerstag mit der MAS-Mehrheit im Parlament durch. Sein Vorgänger war am Sonntag inmitten der Proteste gegen Morales zurückgetreten. In der zweiten Parlamentskammer, dem Senat, hatte sich die zweite Vizepräsidentin der Kammer, Jeanine Añez, am Dienstag in Abwesenheit der MAS-Mehrheit zur Interimspräsidentin erklärt. Das Verfassungsgericht billigte anschließend die Machtübernahme von Añez. Choque bezeichnete die Entfernung von Morales aus dem Amt als einen Staatsstreich. Zugleich erklärte er sich aber bereit zur Zusammenarbeit, um die Neuwahlen zu organisieren. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland