jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 07.11.2019, Seite 6 / Ausland
China

Abgeordneter in Hongkong verletzt

Hongkong. Bei einem Angriff während einer Wahlkampfaktion ist ein Hongkonger Abgeordneter, der als Unterstützer der chinesischen Regierung gilt, verletzt worden. In einem Video ist zu sehen, wie ein Mann mit einem aus einer Tasche gezogenen Gegenstand auf Junius Ho einsticht, als dieser am Mittwoch morgen in seinem Wahlbezirk Tuen Mun um Stimmen wirbt. Bei dem anschließenden Gerangel seien drei weitere Menschen verletzt worden, darunter auch der mutmaßliche Täter, berichteten örtliche Medien. Dieser sei nach dem Vorfall festgenommen worden. Ho musste laut einer Mitteilung seines Büros operiert werden. Er sei am Brustkorb verletzt worden, aber nicht in Lebensgefahr. Die Hongkonger Regierung verurteilte den Angriff scharf und kündigte eine »eingehende Untersuchung« an. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland