Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.11.2019, Seite 7 / Ausland

Tschechien probt für »Migrationswelle«

Prag. Mit einer großangelegten Übung hat Tschechien die Wiedereinführung von Grenzkontrollen zur Slowakei geprobt. Damit bereite man sich für den Fall einer »Migrationswelle« vor, erläuterte Innenminister Jan Hamacek am Montag. Knapp 300 Polizisten, Soldaten, Zollbeamte und Feuerwehrleute waren im Einsatz, um einen 49 Kilometer langen Abschnitt der Grenze probehalber zu überwachen. Polizisten sollten einen »illegalen« Grenzübertritt vortäuschen. In der Gemeinde Mosty u Jablunkova wurde eine provisorische Registrierungsstelle eingerichtet. Seit Ende 2007 ist Tschechien Teil des »Schengen-Raums« ohne regelmäßige Grenzkontrollen.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland