Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.11.2019, Seite 2 / Ausland

Parlament billigt neue rumänische Regierung

Bukarest. Rumänien hat eine neue konservative Regierung unter Ministerpräsident Ludovic Orban. Das Parlament billigte Orban und sein 17köpfiges Kabinett am Montag mit 240 Stimmen, nur sieben mehr als notwendig – auch mit Hilfe einiger Stimmen aus dem bisherigen sozialdemokratischen Regierungslager. Der 56jährige Orban ist Vorsitzender der bisherigen Oppositionspartei PNL (Nationalliberale Partei), die im EU-Parlament zum Dachverband der Christdemokraten (EVP) gehört. Er löst die Sozialdemokratin Viorica Dancila ab, deren Regierung vor fast einem Monat per Misstrauensvotum im Parlament gestürzt worden war. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!