Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.11.2019, Seite 6 / Ausland

Rumänien vor der Präsidentenwahl

Bukarest. In Rumänien wird an diesem Sonntag ein neuer Staatspräsident gewählt. Favorit mit großem Abstand ist der Amtsinhaber Klaus Johannis, der von der liberalkonservativen Regierungspartei PNL unterstützt wird. Er kam in der letzten Umfrage des Instituts IMAS auf 45,7 Prozent Zustimmung. Die rund 18,2 Millionen Wähler sind aufgerufen, sich für einen von 14 Kandidaten, darunter auch die vor kurzem als Ministerpräsidentin gestürzte Sozialdemokratin Viorica Dancila, zu entscheiden. Es wird damit gerechnet, dass es am 24. November zu einer Stichwahl kommt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland