Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.10.2019, Seite 1 / Ausland

Russland schickt S-400-Abwehr nach Serbien

Moskau. Zum ersten Mal hat Russland sein Luftabwehrsystem S-400 für ein gemeinsames Militärmanöver mit Serbien ins Ausland geschickt. Das russische Verteidigungsministerium teilte am Donnerstag mit, dass die Abwehrsysteme mit einem Militärtransporter nach Serbien gebracht worden seien. Sie sollen bei der mehrtägigen Übung gemeinsam mit anderen Systemen wie vom Typ »Panzir-S1« eingesetzt werden. Serbiens Präsident Aleksandar Vucic betonte, dass er sich die S-400 bei dem Manöver persönlich ansehen werde. Die hochmodernen Systeme sollen Ziele, etwa Bomber und Raketen, im Luftraum vernichten. Die Abwehranlagen sind vor allem in der Russischen Föderation stationiert. Russland hat aber auch in Syrien das System zum Schutz seiner Militärbasen im Einsatz. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland