Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 12.10.2019, Seite 16 / Aktion
20.000 Exemplare extra

Aktionstag am Freitag, 29. November, mit jW-Verteilung

IMG-20190920-WA0018 Kopie.jpg
Verteiaktion der jW am 20.9.2019 in Berlin

Am 20. September, dem großen internationalen Kampf- und Streiktag der Bewegung »Fridays for Future«, der nicht nur von Schülern und Studenten, sondern auch von vielen Organisationen und Gewerkschaften getragen wurde, konnten wir 20.000 Exemplare der aktuellen jW-Ausgabe verteilen. Von unseren Unterstützern bekamen wir fast durchweg die Information, dass die Zeitungen gern genommen wurden, aber leider zu wenige Exemplare zur Verfügung standen. Zum nächsten großen Aktionstag, der am Freitag, den 29. November, in bisher 102 Städten und im Lausitzer Braunkohlerevier (Besetzung der Gruppe »Ende Gelände«) stattfinden wird, wollen wir deshalb mit Hilfe unserer Leserinnen und Leser mindestens 28.000 Exemplare der jW unter das protestierende Volk bringen! Damit das mit der Logistik einwandfrei klappt, bitten wir alle Unterstützer, ihre Bestellungen bis spätestens Freitag, den 22. November, bei unserem Aktionsbüro (bitte mit Kontaktdaten und Mengenvorschlag) unter aktionsbuero@jungewelt.de abzugeben. Die ersten 1.000 Zeitungen wurden diesmal für Magdeburg bestellt. Gern kann man sich beim Aktionsbüro auch melden, wenn man selbst keine Zeitungen bestellen, aber beim Verteilen vor Ort mitwirken will. Bitte beachtet allerdings, dass aufgrund der Frankfurter Buchmesse unser Aktionsbüro in der kommenden Woche nur teilweise besetzt ist.

Aktionsbüro

Wer fürchtet sich eigentlich vor wem?

Polizei vor Kiezkneipen- oder Waldschützern, Instagram vor linken Bloggern, Geheimdienste vor Antifaschisten? Oder eher andersherum? Die Tageszeitung junge Welt entlarvt jeden Tag die herrschenden Verhältnisse, benennt Profiteure und Unterlegene, macht Ursachen und Zusammenhänge verständlich.

Unverbindlich und kostenlos lässt sich die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) probelesen. Abbestellen nicht nötig, das Probeabo endet automatisch.

Mehr aus: Aktion