Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.09.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Niederlande lehnen EZB-Anleihenkäufe ab

Frankfurt. Die umfassenden geldpolitischen Lockerungen der EZB stoßen beim Notenbank-Chef der Niederlande auf Ablehnung. Das Maßnahmenpaket, insbesondere der Neustart der Anleihenkäufe, passe nicht zum aktuellen Konjunkturumfeld, teilte Klaas Knot am Freitag in einer Erklärung der niederländischen Notenbank mit. »Und es gibt gute Gründe, dessen Wirksamkeit zu bezweifeln«, fügte er hinzu. Die Wirtschaft sei voll ausgelastet, zudem stiegen die Löhne. Trotz der Erwartung der meisten Konjunkturforscher gibt es aus Sicht von Knot kein Anzeichen für einer Rezession im Euro-Raum. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit