Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Januar 2020, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.09.2019, Seite 6 / Ausland

Peru: U-Haft für Fujimori halbiert

Lima. Das Oberste Gericht in Peru hat die Untersuchungshaft für die rechte Oppositionschefin Keiko Fujimori von 36 auf 18 Monate halbiert. Fujimori komme am 30. April 2020 frei, sagte die Richterin Susana Castañeda am Donnerstag (Ortszeit) bei der Urteilsverkündung. Die seit rund zehn Monaten inhaftierte Fujimori hatte ihre sofortige Freilassung gefordert. Ihre Anwältin Giuliana Loza kritisierte die Entscheidung als ungerecht und kündigte an, vor das Verfassungsgericht zu ziehen. Fujimori soll in die Korruptionsaffäre um den brasilianischen Baukonzern Odebrecht verwickelt sein. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland