jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 19.07.2019, Seite 7 / Ausland

Afghanistan: 34 Spezialkräfte getötet

Kabul. In der nordwestafghanischen Provinz Badghis haben Taliban Dutzende Spezialkräfte der afghanischen Armee getötet. Mindestens 34 Soldaten einer Kommandoeinheit im Bezirk Ab Kamari seien in einen Hinterhalt geraten, sagte der Chef des Provinzrates, Bahauddin Kadesi. Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstag (siehe jW-Meldung vom 18.7). Am Donnerstag hätten Bewohner in Privatautos die Leichen von 34 Soldaten in die Provinzhauptstadt Kala-e Nau gebracht. Die Kommandoeinheiten sind gegenüber den üblichen Truppen besser ausgebildet und ausgerüstet und führen den Großteil der Offensivoperationen gegen die Taliban durch. (dpa/jW)