Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.07.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Erdogan will türkische Zentralbank umbauen

Istanbul. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan forderte nach der Entlassung von Zentralbankchef Murat Cetinkaya eine komplette Erneuerung der Institution. Sollte dies nicht geschehen, könnte die Türkei in ernsthafte Schwierigkeiten geraten, sagte er der Zeitung Habertürk (Mittwochausgabe). Die Zentralbank sei das wichtigste Element der Finanzsäule der Wirtschaft und müsse auf ein solides Fundament gestellt werden. Erdogan hatte am Wochenende den Zentralbankchef abberufen und durch den bisherigen Vize Murat Uysal ersetzt. Dieser gilt als Befürworter einer lockeren Geldpolitik. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit