Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.07.2019, Seite 16 / Sport
Fußball

Offenes Visier

Lyon. Die US-amerikanischen Fußballerinnen stehen zum fünften Mal im Finale einer Weltmeisterschaft. Die Titelverteidigerinnen bezwangen am Dienstag abend in Lyon in einem hochklassigen und spannenden Halbfinale England mit 2:1 (2:1). Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier, bis zuletzt war unklar, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Vor fast 60.000 Zuschauern im ausverkauften Stade de Lyon erzielten Christen Press (10. Minute) und Alex Morgan (31.) an ihrem 30. Geburtstag die Tore für das Team von Trainerin Jill Ellis. Ellen White (19.) traf zwischenzeitlich für England zum 1:1 (19.). In der turbulenten Schlussphase parierte US-Keeperin Alyssa Naeher einen Foulelfmeter von Englands Spielführerin Steph Houghton (84.). (dpa/jW)

Mehr aus: Sport