Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.07.2019, Seite 7 / Ausland
Mindestens elf Tote

Dammbruch im Westen Indiens

Neu-Delhi. Bei einem Dammbruch im Westen Indiens sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Etwa ein Dutzend weitere würden noch vermisst, teilte die örtliche Polizei am Mittwoch mit. Die Wassermassen des Tiware-Stausees im Bezirk Ratnagiri hatten am Dienstag abend mehrere Dörfer überflutet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland