Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.06.2019, Seite 7 / Ausland

US-Waffenlobby NRA stellt eigenen Sender ein

Washington. Vor dem Hintergrund schwerer interner Konflikte hat die US-Waffenlobby NRA ihren eigenen Fernsehsender eingestellt. NRATV strahlte sein Programm am Mittwoch (Ortszeit) nicht mehr aus. In den vergangenen Wochen hatte in der NRA-Führung ein schwerer Machtkampf getobt. Die Organisation »Everytown for Gun Safety«, die sich für stärkere Waffenkontrollen einsetzt, begrüßte die Einstellung des Senders. Die NRA befinde sich im »Krisenmodus«, die Bewegung für stärkere Waffenkontrollen sei »stärker als je zuvor«. (AFP/jW)