Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.06.2019, Seite 2 / Inland

Klage wegen »Cum-Ex«-Deals verschickt

Bonn. Die Staatsanwaltschaft Köln wirft zwei Männern im Alter von 41 und 38 Jahren besonders schwere Steuerhinterziehung in mehr als 30 Fällen vor, wie das Landgericht Bonn am Montag mitteilte. Der Gesamtschaden der von ihnen getätigten »Cum-Ex«-Geschäfte betrage mehr als 440 Millionen Euro. Eine entsprechende Klageschrift ist verschickt worden. Die beiden Beschuldigten waren Medienberichten zufolge als Aktienhändler tätig und unterstützten die Ermittlungen als Kronzeugen. Sie haben nun einen Monat Zeit zur Stellungnahme. Danach entscheidet die 12. Große Strafkammer des Landgerichts, ob sie die Anklage zulässt und die Hauptverhandlung eröffnet. (dpa/jW)